Schöwe - Knye - Homann - Trieps

Schwerpunkt

Schadensrecht

Ist Ihnen Schaden zugefügt worden oder haben Sie einem anderen Schaden zugefügt?

Hat ein Hund gebissen oder ein Pferd getreten?

In all diesen Fällen kann es sinnvoll sein, anwaltlichen Rat bzw. anwaltlichen Beistand einzuholen. Häufig weiß der Geschädigte nicht, welche Ansprüche auf seiner Seite tatsächlich stehen, was von dem Schädiger tatsächlich gefordert werden kann. Häufig behauptet der Schädiger auch einen ganz anderen Sachverhalt, nur um "seinen Kopf aus der Schlinge" zu ziehenden. Der erfahrene Anwalt wird dann bemüht sein, dass frühzeitig Zeugen vernommen werden, damit sie sich noch an Einzelheiten des Geschehens erinnern können.

Sollten Sie einem anderen Schaden zugefügt haben, gilt es zu prüfen, ob die aufgelisteten Schadenspositionen tatsächlich zum Schadensgeschehen passen, oder ob möglicherweise Dinge abgerechnet werden, die gar nicht mit dem Schadensgeschehen in Verbindung zu bringen sind.

Sofern ein Hund mit dem Spiel war oder ein anderes Tier wird der erfahrene Rechtsbeistand aufzuklären haben, ob es möglicherweise ein Nutztier war.

Hat sich in dem Schadensereignis eine typische Tiergefahr verwirklicht (beispielsweise 2 rivalisierenden Runde beißen sich, ein Hundebesitzer geht dazwischen und wird selbst gebissen), so werden Schadensersatzansprüche auf verschiedenen Ebenen entstehen können. Aus dem Beispielsfall wird aber auch deutlich, dass mehrere Standpunkte, je nach Blickwinkel, vertreten werden können. Der verletzte Hundebesitzer könnte ohne anwaltlichen Beistand leer ausgehen, wie es häufig von den Haftpflichtversicherungen praktiziert wird, die sagen, dass der Hundebesitzer, der selbst seinen Hund beschützen wollte, sich in eine Gefahr begeben hat und zwar freiwillig. So kann es schnell sein, dass ohne anwaltlichen Beistand der Geschädigte auf eigenen Kosten auf eigenem Schmerzensgeld und auch auf den eigenen Arztkosten sitzen bleibt. Der erfahrene Anwalt jedoch wird mit Argumentation und Studium entsprechender Urteile den Weg finden, dass die berechtigten Ansprüche durchgesetzt werden.

Gerne sind wir bereit, Sie in den oben aufgeführten und allen weiteren Fragen des Schadensrechts anwaltlich zu beraten. Senden Sie uns gleich hier Ihre Anfrage oder rufen Sie an. Ihr Ansprechpartner ist RA Tiek.

Tel.: 0385 760990 - Fax 0385 7609979 - info@rechtsschutz-schwerin.de